Immobilienmarkt

Resthof Pfatter

Resthof in 93102 Pfatter

Dieses Immobilienangebot wurde am 08.08.2018 deaktiviert und ist zurzeit nur zu Archivzwecken online!

Denkmalgeschützter Gutshof auf 2,5 ha Grundstücksfläche
Das historische Anwesen liegt traumhaft inmitten von Äckern, Wiesen und Wäldern fernab von jeglichen Trubel und doch liegt es in unmittelbarer Nachbarschaft zu Regensburg mit seinem mittelalterlichen Zentrum, das zum UNESCO Welterbe zählt.

Nach seinem Bau im 12. Jahrhundert wurde das Gut 1655 renoviert. Bis zur Säkularisierung war es im Besitz der Kirche und gehörte zum berühmten Kloster St. Emmeram.

1895 kam es in den Besitz des Grafen Otto von Lerchenfeld aus Köfering, der ein Schloss baute, das er von 1897 bis 1908 bewohnte.

Während des 1. Weltkrieges diente das Gutshaus als Lazarett.
Anfang der 1960er Jahre gründete Gräfin Menny Schwarz-Lerchenfeld eine Sommerakademie für Freizeitkünstler und brachte damit künstlerisches Flair an diesen geschichtsträchtigen Ort.

In jüngerer Vergangenheit diente der Gutshof einem deutschen Maler, Bildhauer, Regisseur und Kulturressortleiter des europeonline-magazin als Wohnhaus und Atelier/Galerie.

Im Jahr 2015 gelangte das Anwesen zum Verkauf an eine Privatperson. Es begannen im Anschluss umfangreiche Umbau- und Sanierungsmaßnahmen.

Der Gutshof ist unter Auflagen im Rahmen des Denkmalschutzes sanierungsbedürftig.

Die Daten zu diesem Objekt wurden zuletzt am 08.08.2018 aktualisiert.

Haus kaufen
Pfatter

Immobilien Detailsuche



Optional

-

-
© 2019 Deutscher Immobilienmarkt