Immobilienmarkt

Mietwohnung Stralsund

Mietwohnung in 18439 Stralsund

Moderne, neugebaute 4 Zimmer Wohnung in der Altstadt.Erstbezug 06/2019
Vermietet wird hier eine große 4 Zimmer-Wohnung in einem neugebauten Mehrfamilienhaus mit Fahrstuhl in der Stralsunder Altstadt.
Die Wohnung ist aufgeteilt in 3 Schlafzimmer, 1 Wohnzimmer,
Küche und Abstellraum.Das Badezimmer ist mit einer Wanne, einem Waschbecken, einer Toilette und zusätzlich mit einer Dusche versehen.Ebenso befindet sich ein Anschluss für eine Waschmaschine im Badezimmer.
Vom Wohnzimmer bzw. Schlafzimmer aus (je nach Nutzung )
ist das Ozeaneum zu sehen
Zur Wohnung gehört ein zusätzlicher Abstellmöglichkeit im Erdgeschoss für Fahrräder etc.

Ausstattung - Wohnung

Zentralheizung
Fußbodenheizung
Lift
Kabel/Sat-TV

Kategorie: Standard

- Bad mit Wanne und Dusche
- Fußbodenheizung
- 3 Schlafräume
- 1 Wohnzimmer
- Abstellraum in der Wohnung
- Abstellraum für Fahrrad im Erdgeschoss
- Fahrstuhl
- Blick auf das Ozeaneum


4 Zimmer
3 Schlafzimmer
1 Badezimmer

Wohnfläche: 115,51 m²
Nutzfläche: 118 m²


Baujahr: 2019
Zustand: Erstbezug

Lage

18439 Stralsund - Semlower Straße 29
Mecklenburg-Vorpommern - Kreisfreie Stadt Stralsund

Die Semlower Straße (auch: Semlowerstraße) im Stadtgebiet Altstadt in Stralsund verbindet den Alten Markt an der Ecke Nikolaikirche mit der Straße Am Fischmarkt und der Neuen Semlower Straße. Die Bechermacherstraße, die Mauerstraße und die Wasserstraße kreuzen die Semlower Straße. Die Semlower Straße gehört zum Kerngebiet des UNESCO-Welterbes Historische Altstädte Stralsund und Wismar.

Die Straße wurde nach der Familie Semlow benannt, die wahrscheinlich aus Semlow stammte und in den ersten Jahrhunderten der Stadt Stralsund zu den mächtigsten Familien gehörte[1].

Zehn der Gebäude stehen unter Denkmalschutz (siehe auch Liste der Baudenkmale in Stralsund): die Häuser Semlower Straße 9, Semlower Straße 16, Semlower Straße 17, Semlower Straße 18, Semlower Straße 30, Semlower Straße 31, Semlower Straße 32, Semlower Straße 36, Semlower Straße 39–41 und Semlower Straße 42[2].

In den 1930er Jahren war die Semlower Straße ein Vorzeigeobjekt der so genannten „Entschandelung“.

Am Ende der Straße zum Hafen hin stand bis 1960 das zu den Stralsunder Stadtbefestigungen gehörende Semlower Tor; es wurde beim Bombenangriff auf Stralsund am 6. Oktober 1944 schwer beschädigt und am 29. Juni 1960 gesprengt und abgetragen. Bei diesem Bombenangriff wurden viele andere Gebäude zerstört, darunter das Giebelhaus Nr. 33. In den 1950er, 1980er und 1990er Jahren wurden einige Baulücken durch Neubauten geschlossen.


Etage: 2
Etagenanzahl: 2

Gymnasium: 1 km
Autobahn: 2 km
Zentrum: 0,1 km

Weitere Informationen


Kaltmiete: 925,-
Nebenkosten: 288,-
Warmmiete: 1.213,-
Heizkosten in Warmmiete enthalten
Kaution: 2.775,-

Courtage: 1,19 NKM incl. MwSt. zu zahlen vom Mieter nach Mietvertragsabschluss


Gerne können wir kurzfristig einen Besichtigungstermin vereinbaren. Bitte beachten Sie dass wir nur vollständig ausgefüllte Anfragen Antworten können.
Der Energieausweis wird gerade vorbereitet, liegt aber zur Mietvertragsunterzeichnung vor.



Verfügbar: 07/.2019



Energieausweis: Energiebedarfsausweis mit Warmwasser
Befeuerung: Gas

Alle Flächen sind ca. Angaben! Alle Preisangaben sind in Euro ().
Die Daten zu diesem Objekt wurden zuletzt am 02.05.2019 aktualisiert - Änderungen vorbehalten!
Anfrage an: Graske Immobilien
Bitte füllen Sie dieses Formular aus, um den Anbieter dieser Immobilie zu kontaktieren. Weitere Fragen und Wünsche können Sie gleich in diesem Anfrageformular stellen. Geben Sie auch an, ob Sie Kontaktaufnahme via E-Mail oder einen Rückruf wünschen.

Bitte um Rückruf     Besichtigungstermin
Bitte senden Sie mir auch weitere Informationen.

Wohnung mieten
Stralsund

Immobilie Info

Kaltmiete: € 925,-
Miete (warm): € 1.213,-
  • Wohnfläche: ca. 115,51 m²
  • Nutzfläche: ca. 118 m²
  • 4.00 Zimmer
  • 3.00 Schlafzimmer
  • 1.00 Badezimmer
  • Mietwohnung
  • Stralsund
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Deutschland
  • Objektnummer: IL474


Impressum
Graske Immobilien
© 2019 Deutscher Immobilienmarkt